DAX® JoTrader´s Börsentagebuch 18-06-20

Werbung

Schlusskurs 12.281,53  -0,81% / RSI 59,05

Vortag 12.382,14  +0,54% / RSI 61,28!

Allzeithoch 13.795,24 Punkte 


Kommentar zum Tag

Der  DAX  startete mit 12.347,49 Punkten im Minus und erreichte am Vormittag das heutige  Tageshoch von 12.483,84 Punkten, welches im Plus lag.

Aber wenig später erreichte der Kurs auch schon wieder das Minus und markierte nach Eröffnung der US-Märkte das heutige   Tagestief von 12.189,67 Punkten.

Wenn Wirecard im DAX ähnlich stark gewichtet wäre, wie im TecDax, wäre der Tag deutlich negativer verlaufen.


Übersicht Top & Flop


Top des Tages war heute  die Aktie von BASF

Die heutige Hauptversammlung kam offensichtlich gut an, auch wenn ein Verlust im zweiten Halbjahr nicht ausgeschlossen wurde. Oder einige Dividendenjäger wollten sich die 3,30€ Dividende sichern, die in der kommenden Woche ausgeschüttet wird.

Manche vergessen dabei, dass der Kurs am exDiv Tag, natürlich grundsätzlich auch um diese Summe nachgeben wird.

Der Kurs liegt nur wenig über der EMA20 (51,80€) , die also am Tag der Ausschüttung leicht unterschritten werden könnte.

Das wiederum könnte einige Handelssoftware dazu veranlassen, automatisch aus dem Wert auszusteigen, wie das immer wieder bei verschiedenen Werten der Fall war.

Dann hat man zwar die Dividende in der Kasse, aber möglicherweise einen Kursverlust, weil der Kurs  bei 45€ liegt. Aber mal sehen…


Werbung !!!!! Jede Woche, Donnerstag 17:30 Uhr ein neues Thema !!!!!


Flop des Tages war heute  die Aktie von Wirecard

Gestern noch Top des Tages im DAX und mit der großen Chance eine inverse S-K-S auszulösen, die den Kurs steil ansteigen hätte lassen können, wurde heute der große Hammer herausgeholt.

Wer seine StoppLoss gesetzt hatte, dürfte mit einem blauen Auge davongekommen sein.

Der Kurs brach zeitweise um bis zu 70% ein. Damit ist der Kurs sogar aus dem Trendkanal herausgefallen (Tagestief 29,90€)  und ein Rauswurf aus dem DAX könnte folgen.

Die Abschlussprüfer von Wirecard  konnten anscheinend  für Guthaben in Höhe von 1,9 Milliarden Euro nicht die notwendigen Nachweise finden und verweigern deshalb das Testat.

Im Klartext: Sie können nicht nachvollziehen, woher das Geld auf den Konten stammt. Damit drängt sich  der Verdacht auf, das das Unternehmen seine Zahlungen manipuliert haben könnte und bei solchen Summen hört der Spaß auf.

Offensichtlich ermitteln BaFin und Staatsanwaltschaft, was da wirklich los ist.

Nur etwas für Zocker!


Hier geht´s zum Börsentagebuch TecDax

Viel Erfolg wünscht – JoTrader

Kopien und Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten!

Angaben gemäß §34b WpHG

Der  Betreiber dieser Webseite handelt (schreibt) als Privatperson und ist nicht im Finanzsektor tätig, kann aber in einzelne, besprochene Werte investiert sein.


Alle Texte stellen keine Anlageberatung dar und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von  Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen. Besucher dieser Seite, welche sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen, handeln  eigenverantwortlich!


  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
  • tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.
  • Die Smilies stammen von http://www.greensmilies.com